Ich verstehe Sie!

Kunden zögern oft, wenn es um die finale Entscheidung, d.h. den Kauf, geht. Das ist ganz normal, weil es um eine grosse Entscheidung geht, denn jede Entscheidung kann ein Fehler sein!
 
Denken Sie nur einmal an eine Ihrer eigenen grossen Entscheidungen, bei denen es um Geld ging. Vielleicht haben Sie sich ja im Vorfeld ebenfalls davor gefürchtet, diese zu treffen.
Schliesslich ging es um Ihr eignes, sauer verdientes Geld!
 
Geld ausgeben bedeutet auch immer Schmerz. Nämlich der Schmerz, Geld für etwas auszugeben, was man zwar will, wofür es aber keine 100%ige Sicherheit gibt, dass auch drin ist, was drauf steht.
 
Um es mit Forrest Gumps Worten zu sagen: "Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen. Man weiss nie, was man kriegt."
 
Helfen Sie Ihren Kunden, indem Sie Verständnis zeigen. Fragen Sie einfach: "Lieber Kunde, ich habe das Gefühl, etwas lässt Sie noch zögern. Was ist es?"
 
Fragen Sie jetzt:
"Was muss noch erfüllt sein, damit Sie überzeugt sind, die richtige Entscheidung zu treffen?"
 
Hören Sie jetzt gut zu! Lassen Sie den Kunden seine Bedenken äussern und gehen Sie darauf ein, indem Sie sagen:
"Herr/Frau XY. Ich verstehe Ihre Bedenken. Angenommen, wir finden hier eine Lösung – gibt es abgesehen davon noch etwas, das Sie zögern lässt?“
 
Zugegeben, diese Art der Gesprächsführung braucht etwas Mut. Doch wem gehört die Welt? Richtig: Den Mutigen!
 
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Mut und happy selling!
Ihr Dieter Menyhart